Altonale 19

1. und 2. Juli 2017

An unserem Stand auf der Altonalen 19 in der Rothestrasse konnten wir vielen Kindern mit Luftballons, Freundschaftsbändchen und unserem Angebot eine Holzmedaille zu basteln eine Freude machen. Natürlich haben wir auch den Erwachsenen Fragen zu unsere Vereinsarbeit beantwortet und betroffene Eltern unsere Selbsthilfegruppen empfohlen.

Insgesamt hatten auch wir viel Spass, bei dem ein oder anderen Regenschauer, dem Aufpumpen weißer und blauer Ballons und beim Verteilen unserer Flyer. Nächstes Jahr gerne wieder!

 

Bedanken möchten wir uns ganz herzlich bei allen ehrenamtlichen Helfern die bei der Standbetreuung geholfen haben!

03.04.2017

Besuch bei Katja Suding

Im Dezember 2016 haben wir über 200 Hamburger Politiker zu unseren Mahnwachen eingeladen. Denn jede Partei hat spezielle Sprecher, die sich mit Familien und mit den Bedürfnissen der Kinder befassen. Hierbei stellten wir fest, dass nur eine Partei bei uns Müttern und Vätern zur Mahnwache am Sievekingplatz kam. Die Landesfraktionschefin der FDP Hamburg Frau Katja Suding höchstpersönlich hat uns an diesem eisigen Dezembertag vor dem Amtsgericht besucht. Frau Suding ist nicht nur Hamburger FDP Chefin, sie ist auch stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP und im Wahljahr 2017 Spitzenkandidatin der Hamburger FDP.

Eine Filmagentur drehte an diesem Tag für unseren Verein einen Mahnwachenspot. Der Film wurde nun fertiggestellt und hierbei baten wir Frau Suding, ihr den Film zuallererst zeigen zu dürfen. Sie lud uns dazu in ihr Büro ein. Wir führten ihr als erste den neuen Filmspot als Premiere vor.

Wir stellen fest, im Superwahljahr 2017 ist die FDP die Partei, die eine klare Stellung zu den Rechten der Kinder bezieht: Alle Kinder sollen bei einer Trennung beide Eltern behalten dürfen! Unseren Mitgliedern helfen die Stellungnahmen aller Parteien sehr. Und die FDP gibt sie uns. Frau Katja Suding sagt: ,,Wir werben um die Doppelresidenz und haben das bereits auch in unser Parteiprogramm aufgenommen.“

Hartmut Haas aus dem Bundesvorstand (Mitte), Christian Peters (rechts) aus dem Hamburger Landesvorstand und das Hamburger Vereinsmitglied  Sven Wentorf (Hintergrund) zum Gespräch mit der Landesfraktionssprecherin der Hamburger FDP Frau Katja Suding (links) im April 2017.

 

Christian Peters

 

 

 

Wir verweisen auf eine Pressemitteilung unseres Bundesvereins zum heutigen Urteil des Bundesgerichtshofesin Sachen Doppelresidenz und bitten um Beachtung.

 

 

 

21.02.2017

Landesmitgliederversammlung

Am 12.04.2017 findet unsere diesjährige Mitgliederversammlung im CVJM statt. Die Einladungen sind bereits verschickt worden und wurden außerdem per Mail zugesandt. Die Tagesordnung findet sich auf der Einladung.

Michael Falke

 

 

 

altonale 18 - ein kurzer Bericht

Straßenfest am 16. und 17. Juli 2016

Einmal im Jahr verwandelt sich der Stadtteil Altona in ein riesiges Straßenfest, so auch in diesem Jahr. 450.000 Menschen haben das Fest besucht. Wir als Väteraufbruch Hamburg haben uns auf der Kindermeile mit einem Stand präsentiert. Mittendrin im Geschehen in der Rothestraße und weit sichtbar flatterte unsere 6m hohe Fahne über dem Treiben.

„Allen Kindern beide Eltern.“

Wir hatten ausreichend Luftballons mit unserem Logo dabei, und die waren auch der Renner. Kaum ein Kind hat im Vorübergehen auf einen Ballon verzichtet. Es ist schon erstaunlich, wieviel Begeisterung ein kleiner mit Luft oder Gas gefüllter Ballon bei Groß und Klein auslösen kann und so waren unsere 3 Luftpumpen im Dauereinsatz. Die Ballongasflasche war bereits am ersten Tag restlos leer. Die Kinder konnten sich außerdem beim Einschlagen von Nägeln in einen Holzbalken ausprobieren oder sie haben sich am anderen Ende des Standes eine kleine Holzscheibe mit Stempelfarbe oder Buntstiften dekoriert. Die Tische waren durchgehend gut besucht.

Wir haben viele Gespräche mit Vätern und Müttern, mit Großeltern und Interessierten geführt und auf unser Anliegen aufmerksam gemacht. Im Vorfeld wurden von uns Politiker zu einem Besuch an unseren Stand eingeladen. U.a. war es die zweite Bürgermeisterin und Senatorin in der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung Katharina Fegebank, die der Einladung gefolgt ist und sich länger bei uns am Stand bei einem Gespräch mit Christian und Michael informiert hat.

Auffallend war in diesem Jahr, dass wir bei vielen Standbesuchern schon sehr bekannt waren und dass viele unser Anliegen begrüßten und unterstützten. Es war eine insgesamt sehr schöne und positive Stimmung und hat wieder viel Spaß gemacht.

An der Vorbereitung und der Durchführung haben sich diverse Väter und Mütter unseres Vereins beteiligt und damit wieder Engagement für unsere Kindern in der Öffentlichkeit gezeigt.

Für die Zukunft mehr davon und auf ein Neues im kommenden Jahr! Wir empfehlen dringend, sich den Termin schon einmal vorzumerken: 1. und 2. Juli 2017.

Michael Falke & Christian Peters

 

05.05.2013

Kirchentag 2013 in Hamburg

Vom 1. bis zum 5. Mai 2013 fand in den Hamburger Messehallen der Evangelische Kirchentag statt. Wir Mütter und Väter vom Väteraufbruch für Kinder e.V. Landesverein Hamburg hatten uns sehr auf diese Tage gefreut und unseren Infostand mit Gesprächscorner und Aktionsspielfläche für Kinder aufgebaut. Frank-Walter Steinmeier, der damalige Bundesvorsitzende der SPD und heutige Bundespräsident, besuchte unseren Stand und kam mit uns ins Gespräch. Hier zu sehen mit Hartmut Haas, unserem Vereinsmitglied aus dem Bundesvorstand.

 

Christian Peters